​© 2018 papermoon films GmbH

 

Visitors

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Flickr Clean
  • Instagram Clean

Der Schattenmann (Serienkonzept)

 

Der Schattenmann spielt in den 80er Jahren – in der DDR, dem sozia­listischen Bruderland zwischen Oder-Neiße-Friedens-grenze und anti­faschistischem Schutz­wall.

 

Gezeigt wird das abenteuerliche Schicksal eines westdeutschen Fluchthelfers (FRANK LOHMANN, 32), der nach einem missglückten Be­freiungsversuch in Leipzig strandet und von da an ständig gejagt im Untergrund in einer für ihn eigentlich fremden und unbe­kannten Welt überleben muss, getragen von der Hoffnung, irgendwann wieder einen Weg zurück in den Westen zu finden.

Nadim (Drama)

 

Es gibt Menschen, auf welche eine solche Reihe Ungemach aus heiterem Himmel fällt, dass sie endlich da stehen und das hagelnde Gewitter über sich ergehen lassen: so wie es auch andere gibt, die das Glück mit solchem ausgesuchten Eigensinne heimsucht, dass es scheint, als kehrten sich in einem gegebenen Falle die Naturgesetze um, damit es nur zu ihrem Heile ausschlage….

 

SitCen (Serienkonzept)

 

Europa wächst zusammen, die europäische Polizei und die Geheimdienste auch: In Zusammenarbeit mit Interpol und Europol wird eine Spezialeinheit gegründet, die international agierende Verbrecherbanden und Terrororganisationen bekämpfen soll. Die Einheit besteht aus Experten in verschiedenen Ländern, die im positiven Sinne als Schläfer arbeiten. Sie führen ein ganz normales Leben, werden nur aktiviert, wenn es einen besonderen Fall gibt. Diese Einheit ist derart geheim, dass niemand von ihnen weiß. Es gibt keine Unterlagen, und sie sind auch in keinem inoffiziellen System registriert. Nur zwei Beamte in Berlin kennen den wahren Hintergrund und die wahren Identitäten, aber auch diese beiden stehen so gut wie nie mit den Teammitgliedern in persönlichem Kontakt. Die Aufträge erreichen die Truppe zumeist über moderne Medien. Es gibt ein Email-Account, dessen Ausgang für Entwürfe als geheimes Postfach benutzt wird. Untereinander stehen die Teammitglieder nur während ihres Einsatzes in Kontakt. Für einen übergreifenden Spannungsbogen sorgt zudem das Privatleben der Protagonisten.

Jugendweihe (Coming-of-Age Film)

 

Ein ehemaliger Leistungssportler kehrt nach Jahren in die ostdeutsche Kleinstadt zurück, in der er seine Kindheit verbracht hat, um an der Beerdigung eines alten Freundes teilzunehmen. Er erinnert sich an seine Jugendweihe und lässt die Menschen und ihre Lebensumstände in der abge- schlossenen Welt der DDR an diesem einen Tag für seine Kinder noch einmal auferstehen.

Hippo Lodge (Genre Film)

 

Der Amboseli Nationalpark am Fuß des Kilimandscharo ist eine einzigartige Landschaft. Die Besitzer des umliegenden Grund und Bodens sind Massai, die traditionell keine fremden Jäger in ihrem Territorium dulden. Das Tierreservat ist deswegen weitgehend von Wilderern verschont geblieben. Im Park verstreut liegen einige Luxusressorts mit allem nur erdenklichen Komfort. Einige dieser Ressorts wurden jedoch bei den verheerenden El Niño Stürmen zu Anfang des neuen Jahrtausends zerstört und sind mittlerweile verlassen, und genau in einem derartigen Ressort landet versehentlich eine internationale Gruppe junger NGO’ler aus Nairobi, die eigentlich nur ein unbeschwertes Wildlife-Wochenende in der Natur verbringen wollen, auf einmal jedoch mit Ereignissen konfrontiert sind, deren Wurzeln weit in die Vergangenheit zurückreichen und alle überfordern...

Mazury (Film Noir)

 

Auf einer verlassenen Landstraße in Masuren wird der verletzte HAGEN (33) von einem Polen aufgelesen und zu einem Arzt gebracht. Als die Frau des Arztes in der Tasche des mittlerweile phantasierenden Hagen ein Bündel Geld entdeckt, huscht ein Lächeln über ihr Gesicht, als sie dann jedoch einen Revolver sieht, verlässt sie fluchtartig den Raum und schaltet zuvor das Licht aus.

 

Im Dämmerzustand erinnert Hagen sich...

Schlafende Flamingos (Road Movie)

 

Während einer gemeinsamen Autofahrt durch das ländliche Polen teilen ein junger Deutscher und eine junge Polin, die sich an einer Raststätte zufällig kennen gelernt haben, ihre Ansichten über das Leben und die Liebe, über Gott und die Welt, um am Ende festzustellen, dass sie sich ineinander verliebt haben.